Qualitätsmanagement

Das Qualitätsmanagement ist im Laufe der Jahre zu einem effektiven Managementinstrument herangewachsen, auf das wir nicht mehr verzichten können und wollen. Wir verstehen es als Instrument der Organisationsentwicklung und als integralen Bestandteil des Krankenhauses und aller Abläufe.

Unser Qualitätsmanagement orientiert sich an den Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen, der Mitarbeitenden und den Zielen der Leitung. Unser Ziel ist es, nicht Papiere um ihrer selbst Willen zu erstellen, sondern einen lebendigen Verbesserungsprozess zu fördern.

Zur Sicherstellung einer berufsgruppenübergreifenden Patientenversorgung und der Zusammenarbeit in unserem Arbeitsalltag werden in regelmäßigen Prozessaudits die Abläufe hinterfragt, verbessert und im klinikeigenen QM-Handbuch dokumentiert, welches allen Mitarbeitern jederzeit zur Verfügung steht. Die systematische Überprüfung und Verbesserung vieler Prozesse und Abläufe im Rahmen der Patientenversorgung und der Mitarbeiterorientierung befindet sich im Focus.

Was heißt für uns also QM:

  • Zuständigkeiten definieren, festlegen, damit jeder weiß, wer Ansprechpartner ist
  • Unternehmensprozesse beschreiben und somit für die Mitarbeitenden transparent machen
  • Prozesse optimieren, um den Ablauf für Patientinnen und Patienten sowie für Mitarbeitende nachhaltig zu verbessern
  • Mitarbeiter- und Patientenrückmeldungen durch QM-Instrumente aufnehmen und sinnvoll einsetzen
  • Ziele definieren und allen Mitarbeitenden so den Weg des Unternehmens zeigen
  • Kommunikation der Mitarbeitenden zur Leitung und von der Leitung zu jedem einzelnen Mitarbeitenden
  • Gesetzliche Anforderungen erfüllen

Der Erfolg unserer Arbeit zeigt sich in den erfolgreich absolvierten Zertifizierungen.
Im November 2014 haben wir erfolgreich die Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 erworben,
im November 2017 erfolgte die Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015.

Den gesetzlichen Qualitätsbericht 2016 können Sie hier downloaden.

Die Beauftragte zur Medizinproduktesicherheit Frau K. Großmann, Pflegedienstleitung, ist unter info@ginsterhof.de zu erreichen.

Katamnesestudie

In einer regelmäßig geführten Katamnesestudie, die direkt im Anschluss und ein Jahr nach dem Aufenthalt die Patientinnen und Patienten nach ihrem Befinden befragt, wird aufgezeigt, wie nachhaltig wirksam die Behandlung im Ginsterhof ist. Diese Studie wird in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf erstellt und kontinuierlich fortgeführt.