Leitbild

„Wir arbeiten an einem besonderen Ort”

Wir arbeiten mit Menschen, die voller Hoffnung an diesen Ort kommen. Die besondere therapeutische Atmosphäre des Krankenhauses Ginsterhof und unser Traditionsbewusstsein als Fachklinik bewirken, dass im Rückblick für viele Patientinnen und Patienten der „reale Ort“ Ginsterhof zu einem „symbolischen Ort“ für Sicherheit und neue Erkenntnisse wird, der einen Neuanfang und Genesungsprozess begründet hat.


Beziehungsdialog im Mittelpunkt
Unser Behandlungskonzept heißt: Verändern durch Erleben und Verstehen.
Das „Unsichtbare“ hinter der Erkrankung wird zum „Sichtbaren“ und damit behandelbar.

Wir erarbeiten im Beziehungsdialog gemeinsam mit unseren Patientinnen und Patienten ein Verständnis der Krankheitshintergründe, damit Verhaltens- und Erlebnismuster nachhaltig verändert werden können. Dabei begegnen wir unseren Patientinnen und Patienten

  • freundlich – anerkennend
  • respektvoll – wertschätzend
  • jedoch auch unbeirrt – zielorientiert

Dieses Prinzip ist in jedem Kontakt  erfahrbar und wirksam.

Eine wissenschaftlich fundierte medizinische Behandlung, die im Bedarfsfall auch Medikamente beinhaltet, ist im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen selbstverständlich.


Beziehungsarbeit erfordert Persönlichkeiten
Die Beziehungsarbeit mit Menschen erfordert fachlich hochqualifiziertes Personal, menschlich reife Persönlichkeiten und Teamfähigkeit. Wir achten auf Kompetenz und dialogische Erreichbarkeit. Wir sind professionell und entwicklungsfähig. Wir sind von unserer integrativen Behandlungsmethode überzeugt und daher mit unserem Krankenhaus und seinem Behandlungsauftrag identifiziert.

Qualitätssicherung – Entwicklungsaufgabe und Chance
Ein Krankenhaus, dessen Patientinnen und Patienten sich entwickeln, muss sich selbst mit ihnen entwickeln. Wir überlassen das nicht dem guten Willen der Einzelnen, sondern gehen systematisch vor.
Wir stellen uns den sich abzeichnenden Veränderungsprozessen im Gesundheitswesen.
Wir sind offen für Meinungen und Anregungen unserer Patientinnen und Patienten sowie Partnerinnen und Partner.
Wir entwickeln uns, indem wir mit externen Beratungsunternehmen für Qualitätsmanagement und Strategie Ergebnisse reflektieren und Verbesserungen umsetzen.

In gutem Kontakt zu wissenschaftlichen Instituten und verschiedenen Universitätskliniken sind wir forschend tätig. Wir weisen durch Studien die Effizienz und Nachhaltigkeit unserer Behandlung nach und leiten Maßnahmen aus den Ergebnissen ab. Wir achten auf eine fundierte Ausbildung und Weiterqualifizierung der Mitarbeitenden aller Berufs- und Altersgruppen. Fortlaufende Supervision ist für uns eine Selbstverständlichkeit.


Wir arbeiten gemeinnützig
Unsere Gesellschaftsform ist eine gemeinnützige GmbH, unser Gesellschafter ist der Verein „Evangelisches Krankenhaus Ginsterhof e. V.“.
Unser Krankenhaus arbeitet wirtschaftlich und kostendeckend, aber nicht profitorientiert.
Unser Ziel ist ausschließlich die fortlaufende Verbesserung unserer Behandlungsqualität.


Wir orientieren uns am christlichen Menschenbild
Wir sind dem diakonischen Gedanken christlicher Nächstenliebe und –hilfe verpflichtet. Das bedeutet gleichzeitig Offenheit für Menschen anderer Religionen und Weltanschauungen.

Religiöse Fragen haben mit dem Angebot seelsorgerlicher Gespräche hier ihren Raum.